Ich denke mir, von all den medizinischen Informationen bekommen wir über die herkömmlichen Medien genug präsentiert daher möchte ich hier gerne Dinge aufzeigen, die wir in den Zeitungen nicht zu lesen bekommen. Jeder sollte sich selbst ein Bild darüber machen und sich erst für eine Antwort entscheiden wenn er sich beide Seiten angesehen hat.


Da fällt mir gleich das erste Thema ein. Und zwar bin ich vor Jahren sehr erschrocken als ich erfuhr, dass unsere Organe (in Österreich, es ist ja von Land zu Land unterschiedlich), wenn wir sterben, laut einem Gesetz dem Spital gehören. Habe ich richtig gehört?! Ja! Mit welchem Recht können diese ganzen Obrigkeiten eigentlich so mir nichts dir nichts über meinen Körper entscheiden. Und das mit Gesetzen? Ich weiß nicht wie ihr das seht aber ich möchte schon vorher gefragt werden, denn ich habe eine eigene Einstellung zum Tod und weiß, dass es mit dem Tod nicht zu Ende ist. Energie kann nicht verloren gehen sonder nur umgewandelt werden. So sehe ich das. Und wenn wir sterben, dann sollte das in Ruhe so wie früher, im Kreise der Familie sein. Man sollte in Ruhe in die andere Dimension gehen können. Das ist meine Meinung. Und NIEMAND hat über Gesetze einfach so über meinen Körper zu bestimmen. Natürlich hilft man gerne Organe spenden wenn man damit ein Leben retten kann aber ich habe so den Eindruck, dass dies nur so vorgeschoben wird und einfach etwas ganz anderes dahinter steckt. Und ich bin mir sogar ganz sicher, dass ich damit nicht falsch liege deshalb habe ich mich auch erkundigt und gleich eine Widerspruchserklärung unterschrieben. Wenn ich jemanden helfen kann tu ich das gerne aber ich lasse nicht über meinen Kopf hinweg entscheiden! Und schon gar nicht über Gesetze!

 

Hier habe ich dazu für Interessierte auch einen Bericht.


Download
Die_untoten_Hirntoten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.3 KB

Bei Interesse: Hier ist der Link zum Widerspruchsregister

Informiert euch auf jeden Fall zu diesem Thema genauer und die Entscheidung liegt dann selbstverständlich bei jedem Einzelne

 

Ich bin aber der Meinung, dass jeder das Recht haben sollte informiert zu sein! Niemand sollte in eine Notlage kommen und sagen können er/sie hätte es nicht gewusst. Ich wusste es bis zu dem Zeitpunkt als ich es erfuhr nicht und habe die Information nur durch Zufall erhalten. In den Medien wird über so etwas nicht berichtet bzw. kaum. Solche Themen werden von Horrorgeschichten überdeckt denn außer Totschlag, Mord, Krieg und Amoklauf gibt es kaum mehr etwas sinnvolles in den Nachrichten zu berichten.



Solltet ihr auch mit dem ELGA-System nicht einverstanden sein und eine Widerspruchserklärung abgeben wollen oder evtl. an eine Patientenverfügung denken hier habe ich auch dafür Formulare.

 

Download
ELGA WIDERSPRUCHSERKLÄRUNG
140116_OEAEK_Willenserklaerung_ELGA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
IMPFBESCHEINIGUNG - ÄRZTLICHE AUFKLÄRUNG
IMPFBESCHEINIGUNG - ÄRZTLICHE AUFKLÄRUNG
JPG Bild 50.4 KB
Download
PATIENTENVERFÜGUNGSFORMULAR
Online_Formular_Patientenverfuegung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.6 KB

Codex Alimentarius - Was und vor allem wer steckt wirklich dahinter?



Ein sehr interessanter Bericht: Schon gewusst? - dass Krebs in Israel eine Ausnahmeerscheinung ist? Warum das so ist ...

 

Bericht vom 04.09.2012 in der ZEIT-ONLINE - Wider die Glückspille

 

POZAC - Bekenntnisse eines Pharma-Täters

 

Hier kann man sehen was durch Impfungen angerichtet werden kann

 

Ärztewissen von1927 über Impfungen, Krebs, Ernährung, Seele, Zucker, Salz, Kaffee usw.

 

Warum wurde ich zum Impfgegner?

 

90 Jahre alte Frau verweigert die Chemotherapie. Was sie stattdessen tut ist GENIAL!


Download
KOLLODIALES SILBER
zs49_kolloidales_silber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 601.8 KB

KOlLODIALES SILBER UNTERSTÜTZT DIE Stammzellenbildung


Das verbannte "Heilmittel" Borax


IQ-WELL  /   EHF-Therapie

Scanngeräte



Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich bin der Meinung überall wo etwas verboten wird kann etwas nicht mit rechten Dingen zugehen. Was meint ihr dazu? Und ich weiß, dass ich mit meinem Gefühl diesbezüglich immer richtig gelegen bin. Macht euch diesbezüglich selbst eure Gedanken. Ich bin außerdem auch der Meinung, so wie ich es bereits schon mehrmals geschrieben habe, dass wir öfter einmal "NEIN" sagen sollten. "STOP" nun geht die Regierung in vielen Dingen schon viel zu weit. "NEIN" da mache ich nicht mehr mit und gehe jetzt einen anderen Weg egal was andere denken oder sagen mögen. "NEIN" zu TTIP z.B. oder "NEIN"  zum Impfen oder was auch immer!








Impfkritische Seite AEGIS - Dr. Loibner                                                              

 

Weitere impfkritische Seiten:

http://www.impfkritik.de/

http://www.impffrei.at/links

http://www.impf-report.de/

 

Höchstrichter heben Berufsverbot auf – Impfgegner Dr. Loibner voll rehabilitiert





Impfkritiker Dr. Leonard Coldwell - Schwerpunkt: Krebsheilung.

 

Dr. Coldwell motiviert die Menschen ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen, sowohl im Bereich der Gesundheit als auch bezüglich ihrer Rechte, welche immer mehr beschnitten werden!

 

Download
FÜR DIE GESUNDHEIT
F_R_DIE_GESUNDUNG_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.5 KB
Download
KRANKREBS HEILEN - was können wir tun?
KREBS_HEILEN_-_Was_k_nnen_wir_tun_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.6 KB
Download
WAS KRANKHEITEN UNS SAGEN
WAS_KRANKHEITEN_UNS_SAGEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.7 KB


Germanische Heilkunde - Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer ist Jahrgang 1935 und ein ehemaliger deutscher Arzt, der seit 1981 die von ihm entwickelte Behandlungsmethode "Germanische Neue Medizin" (GNM, auch als „Germanische Heilkunde“ bezeichnet, vormals „Neue Medizin“) propagiert.

Ein sehr interessantes Interview! -Teil1

Teil: 2

Teil: 3



Dr. Kron Rudolf - praktischer Arzt und Homöopath - Impfkritiker

 

Buchempfehlung: Impfungen, Immunschwäche und plötzlicher Kindstod

 

IMPFEN NÜTZT NICHTS,

IMPFEN SCHÜTZT NICHT,

IMPFEN SCHADET!


CHISLAINE LANCTOT - (Ghis, eigentlich Marie Eva Sophie Ghislaine Lanctôt, geb. 1941 in Kanada) ist eine kanadische promovierte ehemalige Ärztin, bekannte Impfgegnerin und Buchautorin aus Stukely-Sud in der Provinz Québec. Seit 2008 lehnt es Lanctôt ab, mit ihrem Namen angesprochen zu werden. Seitdem nennt sich die Esoterikerin Lanctôt nur noch "Madame Ghis" und auch "Être Diessique En Devenir (E.D.E.D)" (übersetzt: "göttliches Wesen im Werden"). Lanctôt wurde 1997 die Approbation entzogen.