WAS IST WIRKLICH PASSIERT?!

DIESE FRAGE SOLLTEN WIR UNS DRINGEND STELLEN!


ICH WEISS DIESES SEITE IST NICHT LEICHT FÜR EINIGE DOCH ICH BITTE EUCH STELLT EUCH DIESEM THEMA! ES IST WICHTIG! SEHR WICHTIG! VOR ALLEM SOLANGE UNSERE KINDER NOCH IM PFLICHTUNTERRICHT DARÜBER FALSCH INFORMIERT WERDEN!

 

WENN IHR SAGT IHR WOLLT ES NICHT WISSEN DANN ÜBERSPRINGT DIESE SEITE! WENN IHR JEDOCH SAGT OK, ICH MÖCHTE ES VERSUCHEN UND WISSEN DANN SAGE ICH SCHON JETZT EINMAL VIELEN HERZLICHEN DANK IM NAMEN UNSERER KINDER UND DER GESAMTEN WEITEREN GENERATIONEN - SIE WERDEN UNS EWIG DANKBAR SEIN FÜR UNSEREN MUT UND UNSERE LIEBE!

 

MIR IST ES AUF JEDEN FALL EIN GROSSES ANLIEGEN, DASS DIE WAHRHEIT ANS TAGESLICHT KOMMT DENN GELOGEN UND VERSCHWIEGEN WURDE SCHON VIEL ZU LANGE!

 

WIR KÖNNEN DAS ALLES NUR WIEDER GUT MACHEN INDEM WIR UNS FÜR DIESE THEMATIK INTERESSIEREN UND IM SINNE UNSERER VORFAHREN FÜR SIE, DIE ES DAMALS NOCH NICHT BESSER WUSSTEN, LÖSEN!

 

WIR SIND DIE GENERATION DIE EINE VERBINDUNG ZWISCHEN UNSEREN VORFAHREN UND UNSEREN NACHKOMMEN HERZUSTELLEN HABEN MIT LIEBE UND RESPEKT! DAZU GEHÖRT ES DIE WAHRHEIT ANS TAGESLICHT ZU BRINGEN UND SOMIT DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER IN EINE POSITIVE RICHTUNG ZU GESTALTEN!

 

ES IST SCHON MEHR ALS ZEIT ETWAS ZU ÄNDERN! DIE UMSETZUNG DES HOOTON-PLANS IST BEREITS IM VOLLEN GANGE UND WIR MÜSSEN ES STOPPEN SOLANGE ES NOCH MÖGLICH IST, DOCH WIR SCHAFFEN ES NUR GEMEINSAM!!! DAZU GEHÖRT ES DIE WAHRHEIT ZU SEHEN!

 

VIELEN LIEBEN DANK FÜR EUREN MUT UND JETZT ZUM THEMA!

 

DANKE! DANKE! DANKE!


Mich hat es schon immer gewundert warum wir immer noch für Dinge zu zahlen haben die doch schon vor 2 oder mehr Generationen passiert sind. Warum sind wir immer noch dafür verpflichtet hohe Rechnungen zu zahlen obwohl diese schon längst hätten beglichen sein sollen. Wie lange haben wir dafür noch in der Schuld zu stehen! Ich für mich habe beschlossen zu sagen:

 

"NEIN - JETZT IST GENUG" - Ich möchte die Wahrheit wissen!

 

Dann kommt der nächste Punkt. Warum dürfen wir, obwohl uns immer wieder erklärt wurde wir hätten Meinungsfreiheit, über gewisse Themen nicht reden. Z. B. eine wirklich tolle und sehr mutige ältere Frau namens Ursula Haverbeck (unten mehr über sie) wurde und wird immer wieder, nur weil sie sehr gut recherchiert über Fallberichte erzählt, eingesperrt. Wenn sie, die noch in dieser Zeit lebte, nicht darüber sprechen kann wer dann frage ich mich? Warum wird ihr der Mund verboten wenn Sie über Tatsachenberichte aus ihrem Leben versucht zu erzählen. Und warum stehen beispielsweise mehrere Polizisten bei einem ihrer friedlichen! Vorträge und halten Wache. Hm. Für mich irgendwie nicht stimmig, ich weiß nicht wie es euch dabei geht!?

 

Weiters ist mir aufgefallen dass, sofern  die Medien spüren, dass diese Thematik irgendwie beginnt einzuschlafen immer wieder dieses Thema in den verschiedensten Formen im Fernsehen erscheint. Dokumentation um Dokumentation, Filme über Hitler die immer wieder in unser Gehirn eingebrannt werden mit Falsch- und Fehlinformationen um uns ja immer schön brav in der Schuld zu halten.

Warum müssen WIR immer noch in der Schuld für längst vergangene Geschichten stehen und ändern die Geschichte nicht nun einmal und vor allem warum erzählt uns niemand wer tatsächlich diese vielen Leben auf dem Gewissen hat?! Es waren nicht wir. Wir brauchen uns diese Schuld nicht mehr länger einreden zu lassen und wir brauchen diese auch nicht mehr länger auf unseren Schultern tragen! Schaut euch dazu die Filme unten an. Wir müssen endlich aufstehen und sagen NEIN! Wir müssen aufhören uns diese Schuld einreden zu lassen. Wir müssen Mut beweisen und sagen, hey stopp, hier ist es nun endlich genug.

 

Wir müssen dies tun für unsere Vorfahren und für unsere Nachkommen! Danke

 

Dies ist unsere Aufgabe. Die Aufgabe meiner Generation.

 

So sehe ich das!

 

Vielen lieben Dank nochmals für eure Unterstützung und euren Mut! Lasst uns dies verbreiten damit das kollektive Bewusstsein endlich wieder frei werden kann von Schuld und der eingeredeten Sünde! Es hat ohnehin viel zu lange gedauert.

 

Lasst uns gemeinsam damit beginnen! Danke!

 


FÜR MICH IST DIESES THEMA SEHR WICHTIG DA ICH SELBST KINDER HABE UND MIR DAS LEBEN MEINER KINDER UND DER NACHKOMMEN SEHR AM HERZEN LIEGT!

 

Leider habe ich festgestellt, dass die Menschen zwar schon sehr offen sind bei etlichen Themen doch bei einem gewissen Thema sind sie Großteils immer noch blind bzw. kommen sogar noch Streitsituationen zustanden deshalb habe ich diesem brisanten Thema hier eine eigene Rubrik gegeben.

 

Mir ist es besonders wichtig, dass gerade unsere Kinder, solange sie noch im Pflichtunterricht! von diesem Thema erfahren müssen sie auch beide Seiten erfahren. Und damit dies auch geschieht sind auch wir Erwachsene aufgerufen sich dieser Thematik zu stellen und sie aufzuklären und zu unterstützen. Es ist unsere Aufgabe als Elternteil und als Wahrheitsliebende damit wir etwas im Kollektiv ändern. Die Augen weiterhin zu verschließen bringt rein gar nichts. Weiterhin Angst zu haben ist der falsche Weg.


HIER NUN ZU GROSSARTIGEN PERSONEN DIE BEREITS VERSUCHEN LICHT INS DUNKEL ZU BRINGEN - ICH FINDE SIE GROSSARTIG UND MUTIG:

 

URSULA HAVERBECK:

 

Dies ist eine mutige Frau die sich schon seit Jahren mit dieser Thematik auseinandersetzt und gut recherchiert mit Fällen an die Öffentlichkeit geht um die Menschen zu informieren damit endlich Licht ins Dunkel kommt. Sie wurde in ihrem Alter schon mehrmals verurteilt und an den Pranger gestellt doch sie macht weiter. Alle Achtung sage ich nur!

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Haverbeck



THOMAS GOODRICH:

 

Auch dieser hat etwas interessantes zu diesem Thema entstehen lassen. Ein wirklich sehr sehr eindrucksvolles Buch woraus ein interessanter Dokumentarfilm entstand! Seht ihn euch unten an.






Auch damaligen Opfern, sofern es noch welche gibt, sollten wir wenn sie darüber sprechen sollten auch zuhören und unser Ohr schenken wie es hier der Fall ist. Sie haben viel erleben müssen und nur durch das Hinhören und die Liebe kann alles gelöst werden:



ACHTUNG!!! DER HOOTON-PLAN DER MITTLERWEILE SCHON IM ENDSTADIUM IST!



WIR DÜRFEN ES EINFACH NICHT MEHR ZULASSEN, DASS UNSERE KINDER WEITERHIN MIT EINSEITIGEN INFORMATIONEN GEHIRNGEWASCHEN WERDEN!

 

ICH DANKE EUCH BEREITS JETZT FÜR EURE MITHILFE!

 


WICHTIG ZU WISSEN IST AUCH NOCH, DASS NIEMAND ANDERS FÜR DIESE VERBRECHEN ZUSTÄNDIG IST ALS DIESE MENSCHEN ODER WESEN DIE NUN AUCH FÜR DIE DERZEITIGE SCHRECKLICHE SITUATION IN EUROPA ZUSTÄNDIG SIND! DAS MÜSSEN WIR ERKENNEN UND VERSTEHEN! SONST NIEMAND! ALLE ANDEREN WURDEN NUR INSTRUMENTALISIERT DAMIT WIR IN DER GETRENNTHEIT GEHALTEN WURDEN BZW. IMMER NOCH WERDEN UND ES EINEN SCHULDIGEN GIBT/GAB DEN MAN VERURTEILEN KANN/KONNTE!

WIR MÜSSEN GANZ DRINGEND VERSUCHEN DIESEM SYSTEM SOWEIT ES UNS MÖGLICH IST DEN RÜCKEN ZU KEHREN. DAS IST UNSERE EINZIGE CHANCE. UND DAS GEMEINSAM!

 

GEMEINSAM SIND WIR STARK! DAS IST ES! ALSO LASST UNS ZUSAMMENSCHLIESSEN UND

 

DAS JAHR 2018

 

GEMEINSAM IN RICHTUNG VEREINIGUNG DURCHSTARTEN! DAS WÜNSCHE ICH MIR FÜR DAS KOMMENDE JAHR! MIT GEMEINSAMEN KRÄFTEN KANN ES UNS GELINGEN!

 

ALLES LIEBE UND VIELEN DANK FÜR EURE ZEIT!

NUN LEGEN WIR LOS - ICH FREUE MICH DARAUF


DAS IST DER WEG WO ICH HIN MÖCHTE!!! LASST IHN UNS IN ZUKUNFT GEMEINSAM GEHEN!


Auch diese Videos sind sehr informativ und lehrreich.

Dies kann uns auch zur Lösung bringen. Hört es euch diese einmal an.

Wir müssen beginnen die Wahrheit zu verstehen und vor allem verstehen zu WOLLEN!




LASST UNS ENDLICH GEMEINSAM AUFSTEHEN UND TUN - DAS IST MEIN ZIEL FÜR DAS KOMMENDE JAHR!

Dieses Video finde ich dazu auch noch großartig - danke für den tollen Beitrag IVO SASEK!

VIELEN HERZLICHEN DANK!

 

BITTE ANSEHEN UND TEILEN, TEILEN, TEILEN!

 

Damit wir endlich gemeinsam beginnen können!



Ein wie immer toller Text von Bruno Würtenberger doch dafür sollte man sich Zeit nehmen ;-) - (Auch er kann viel Schreiben :-) Hahaha doch er trifft es wie immer auf den Punkt.

 

In Liebe, eure Claudia

 Was wir nicht wissen sollen !

„Gewisse Kreise wollen par tout nicht, dass wir wissen, wie machtvoll wir sind. Deshalb halten sie uns in Angst und Schrecken.“
Bestimmt haben wir uns alle schon darüber gewundert, dass praktisch alle Zeitungen, Radio und Fernsehen mit lauter Schreckensmeldungen vollgepackt sind. Und das ist weder ein Zufall noch die Realität. Es gäbe ununterbrochen ganz wundervolle alltägliche Geschehnisse über die man genau so gut berichten könnte. Es gab sogar schon ein zwei Versuche, Goodnews-Zeitungen im Markt zu positionieren. Hat leider nicht geklappt. Keiner kaufte solche Zeitungen. Somit ist der Ball bei uns. Wir sind schon so sehr darauf getrimmt uns nur von Katastrophen angezogen zu fühlen, dass uns gute Nachrichten nicht zum Kauf einer Zeitung oder zum Anschauen einer Sendung bewegen können. Insofern haben die Medien und im Besonderen Hollywood ganze Arbeit geleistet.
Auch wenn wir es nicht gerne zugeben, es ist so. Unsere Aufmerksamkeitsschwelle ist auf Negativ eingestellt. Und selbst dann wenn wir behaupten, dass es bei uns nicht so wäre... um die Dinge auszublenden muss unsere Aufmerksamkeit sie dennoch wahrnehmen. Es ist etwa gleich wie mit lauten Geräuschen. Ein lauter Knall zieht unsere Aufmerksamkeit viel eher, viel schneller und viel stärker zu sich als ein leises Vogelgezwitscher. Zumindest ist das in der Regel so. Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber die Ausnahmen sind nicht jene, welche vor dem Lärm flüchten. Es sind jene, deren Ohr oder besser Bewusstsein, auf die leisen, stillen und berührenden Schwingungen eingestellt sind. Eine solche Einstellung als Grundton zu haben, erfordert Jahre- oder gar Jahrzehnte langes Training. Einige werden mit so einer verfeinerten Wahrnehmung geboren. Diese nennen wir dann Autisten oder Hochsensible etc. Und diese darf man nicht mit Kindern verwechseln, welche an Impfschäden leiden. Das ist nicht dasselbe!
Denn auch mit solchen brachialen Mitteln versuchen gewisse Kreise, unsere Macht weiterhin zu unterdrücken und somit geheim zu halten. Wir sollen uns am besten um Probleme kümmern. Allem voran finanziellen, gesundheitlichen oder anderen, existenziellen Problematiken. Das heißt: Geldmangel, Krankheit, Krieg und Terror. Dieses Modell scheint nach wie vor das beliebte und bestens funktionierende Standardprogramm zu sein. Die Eliten arbeiten nach wie vor mit folgendem Prinzip. Problem – Reaction – Solution. (Problem – Reaktion – Lösung).
Das Problem? Virus, Krebs, Krankheit, Wirtschaftszusammenbruch, Kriegsgefahr, Terrorgefahr, Gefahren aus dem Universum wie Meteoriten, Nibiru, Strahlung usw.
Die Reaktion? Die Menschen gehen in die Angst und manche geraten sogar in Panik.
Die Lösung? Medikamente, Operationen, Rettungsschirme, Polizei, Militärs, Weltraum-Programme usw.
Merken wir da etwas? Genau: Jene welche das Problem kreieren warten auf unsere Reaktion um dann mit einer Pseudolösung aufzutreten welche genau das bringt, was noch mehr Probleme erschafft. Ein genialer selbstnährender Kreislauf der uns immer mehr versklavt und uns genau nach den Dingen rufen und bitten lässt, die alles noch schlimmer machen.
Und ich muss eingestehen, bisher hat dies immer gut geklappt und die gesamte Menschheit ist immer und immer wieder in diese Falle hinein getappt. Und im Notfall konnte man sich – wie es weltweit gerade versucht wird – der Religionen bedienen. Doch langsam aber sicher fangen die Menschen an das Ding zu durchschauen. Gott sei Dank! Aber Vorsicht, noch ist ein letzter Plan offen um die gesamte Menschheit unter einer Diktatur zusammen zu führen, nämlich die globale Bedrohung durch Außerirdische. Von einer solchen erhoffen sich gewisse Kreise den Zusammenschluss aller Menschen, Nationen und Religionen. Dies wird vielen Menschen gefallen, vor allem Esoterikern und anderen spirituell ausgerichteten Menschen. Aber so war und ist es nicht gemeint wenn wir sagen, dass wir alle gleich sind und wieder Eins werden sollten. (...)
Ob die Elite auch diese Karte noch ausspielen können wird, dessen bin ich mir nicht sicher. Aber momentan werden die Menschen, zumindest über den Mainstream, offensichtlich darauf vorbereitet auch eine solche Idee zu akzeptieren. Zuerst via Hollywood, dann über die alternativen Medien und jetzt mittlerweile über die sogenannt wissenschaftliche Schiene. Auch die NASA und andere hochoffiziellen Institutionen sowie viele hoch titulierte Wissenschaftler aus der ganzen Welt eröffnen uns, dass eine solche Möglichkeit unbedingt in Betracht genommen werden müsse. Gerade diesbezüglich ist die, meist unbewusste Mitarbeit vieler alternativen Medien, von langer Hand und gut vorbereitet. Sie erfüllen ihr Wesentliches um unser Bewusstsein für die Existenz von Außerirdischen zu öffnen. Der Fluch dabei ist, dass es vermutlich sehr wohl Außerirdische gibt. jene jedoch, mit welchen die meisten Regierungen zu tun haben sind meist keine Außer-Irdischen sondern, außer-dimensionale Wesen welche man gerne auch ‚Gins’ oder Deutsch, Dämonen nennt. Und diese sind wahrlich keine Freunde der Menschheit. Die echten Außerirdischen – und das ist die gute Nachricht – sind zu über 90 % den Menschen gut gesinnte und nicht nur technisch sondern auch spirituell weit fortgeschrittene Spezies. Diese agieren allerdings unsichtbar und ohne in den freien Willen des Menschen einzugreifen. Denn dies hätte großflächige und auch interdimensionale Auswirkungen welche nur schwer zum Besten aller kontrolliert werden können zur Folge. Daher wirken sie äußerst zurückhaltend und extrem weitsichtig. Aber wir können sicher sein, dass Gefahren aus dem sogenannten Weltall mit ziemlicher Sicherheit nicht von Außerirdischen, sondern von Dämonen und deren irdischen Handlangern ausgeführt werden oder zumindest geplant sind. Viele der guten Wesen sind momentan inkarniert und an bestimmten strategischen Positionen platziert. Sie werden, sobald die Zeit dafür gegeben ist, in Erscheinung treten und uns dabei unterstützen die Welt wieder auf ein gutes Fundament zu stellen, politisch, wirtschaftlich und vor allem auch in menschlicher Hinsicht.
Wir sind also nicht alleine in unserem Vorhaben einen liebevollen Umschwung zu bewirken!
Warum ich dies hier erwähne? Weil ich im weiteren erkläre, dass keine noch so dunkle Macht wirklich eine Gefahr für uns sein kann, wenn wir uns wieder zu dem rückbesinnen, was wir sind und worum es hier letztlich wirklich geht. Ja, es geht nicht nur um Geld, Macht und Gier etc. sondern um die Seele, um unsere Seele. Diese ist jedoch nur dann in Gefahr, wenn wir nicht um gewisse Dinge wissen. Daher versuche ich hin und wieder auch auf solche Thematiken zu sensibilisieren. Wenn sich die Menschen wieder gewahr werden wer und was sie sind und vor allem, zu was sie im Stande sind, dann werden wir den Lauf der Geschichte in eine äußerst positive Evolutions- und Zeitspur umlenken und eben jene Welt erschaffen, von welcher wir wohl alle gerne zu träumen pflegen. Eine Welt voller Friede, Wertschätzung und Verbundenheit.
Ich weiss, es klingt sonderbar wenn ich behaupte, dass es Menschen ohne Seele gibt. Viele Menschen haben ihre Seele auch verkauft. Somit sind sie selbst nicht mehr die Besitzer ihrer eigenen Seele was gleichbedeutend damit ist, keine mehr zu haben. Allerdings können jene Menschen sie wieder zurück gewinnen. und diese Menschen brauchen unsere Hilfe und Unterstützung ganz dringend. Die Seelenlosen Wesenheiten werden sich, sobald wir ihnen keine Plattform mehr bieten, entweder auflösen oder in andere Gefilde flüchten wo sie keinen Zugriff mehr auf uns Menschen haben werden. In der Tat ist die große Mehrheit derer bereits abgehauen und wir haben nur noch mit einer kleinen hartnäckigen Dunkel-Elite zu tun die einfach nicht einsehen will, dass das Spiel zu Ende ist und sie die Verlierer sind. In ihrer Wut versuchen sie noch so viel Unheil und Zerstörung wie möglich zu bewirken weil sie sich sagen: Wenn wir schon nicht weiter hier sein können, dann soll es keiner können. Aber da haben sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Sie werden es wohl schon sehr bald erkennen müssen und sich auf die Socken machen bevor die Menschheit sich ihrer annimmt. We will see...
Es hat jedenfalls schon seine Gründe, weshalb wir momentan so viele Menschen auf der Erde sind. Alle wollen mithelfen und dabei sein, wenn wir das Ruder umschwenken und zum ersten Mal seit langer Zeit wieder positive Geschichte in unserer Galaxie schreiben werden. Und die Zeit ist Jetzt! Keiner lebt zufällig Jetzt! Jeder von uns hat einen sich selbst gestellten Auftrag zu erfüllen! Aber viele habe das vergessen. Also: Erinnert Euch! Euer Auftrag ist in Eurem Herzen eingraviert. Wenn Ihr in die Stille geht und mit Euch selbst wieder in Kontakt kommt, dann wird sich Euch dieser auch wieder offenbaren.
Und für alle die immer gleich mit der Verschwörungskeule um sich schlagen sobald sie etwas nicht verstehen; hier mein momentaner Lieblings-Witz:
Unterhalten sich zwei Schweine im Stall, sagt das eine Schwein: „Du, ich habe gehört, dass der Bauer uns nur deswegen füttert, weil er uns schlachten will?!“ Sagt die andere Sau: „Ach Du schon wieder... immer mit diesen Verschwörungs-theorien!“
Und was genau sollen wir nun nicht wissen? Tja, zum Beispiel folgendes:
· dass wir in der absoluten Überzahl sind. · dass es nur die Angst ist, welche uns lähmt. · dass wir über gewaltige Schöpferkräfte mittels unserer Gefühle und Gedanken verfügen. · dass wir unter besonderem Schutz vieler höherer Spezies stehen. · dass negative Wesen wahre Liebe nicht ertragen können. · dass kein Wesen das Recht besitzt, uns gegen unseren eigenen Willen zu beeinflussen, zu missbrauchen oder zu etwas zu zwingen und, dass wenn man ihnen dies sagt und darauf besteht, sie sich nicht darüber hinwegsetzen dürfen. (Das ist ein kosmisches Gesetz.)
...und zudem sollen wir nicht wissen, dass alle Religionen satanistisch sind. Einige waren es von Anfang an und andere wurden erst später dazu gebracht es zu sein. Anyway, heute sind es alle. Und man sollte sich nicht davon blenden lassen, dass auch die religiösen Führer plötzlich davon reden, dass es nur eine Religion geben sollte. Denn die katholische Kirche will um jeden Preis die einzige Weltreligion stellen. Und wir sollen nicht wissen, dass hinter nahezu jeder weltlichen Angelegenheit die Jesuiten stehen und mehr oder weniger die Weltpolitik nach ihrem Gusto steuern. Die Rotschild-Illuminaten zum Beispiel sind kaum mehr als die Banker der Jesuiten. Wir sollen nicht wissen, dass es einen weißen und einen schwarzen Papst gibt. Der schwarze – wie könnte es anders sein – ist natürlich ein Jesuit. Jetzt, am Höhepunkt, am finalen Endspurt dieses Zeitalters wurde sogar zum ersten Mal in der Geschichte ein Jesuit selbst zum Papst gewählt. Was dies für die katholische Kirche zu bedeuten hat, das werden wir wohl schon sehr bald alle erfahren. Wir sollen nicht wissen, dass hinter jedem der 2 Weltkriege und auch hinter dem geplanten 3. Weltkrieg die Jesuiten standen und noch stehen.
Wir sollten vor allem auch nicht wissen, dass wir keine äußeren Führer, keine Gurus und generell keine Vermittler zwischen uns und Gott benötigen. Wir sollten nicht wissen, dass wir durchaus dazu im Stande sind, ohne Essen und Trinken zu leben und, dass Licht unsere eigentliche Nahrung ist. Am besten sollten wir nichts wissen, was uns unabhängig furchtlos und frei machen könnte. Wir sollten nicht wissen, dass wir uns nur selbst heilen können und dass wir jederzeit das Recht haben, ‚nein Danke’ zu sagen.
Jene gewissen Kreise welche sich über lange Zeit als unsere Herrscher und Götter aufgespielt haben und es immer noch tun, sitzen am kürzeren Hebel! Ihnen fehlt respektive verstarb ihre Seele schon vor langer Zeit. Sie sind also gefühlsmäßig so verkümmert, dass sie nur noch rein intellektuell agieren können. Sie sind nicht mehr zu Gefühlen fähig und agieren aus purer Emotionalität. Sie kennen Hass aber nicht mehr die Liebe. Und daher ist Liebe unsere einzige ‚Waffe’. Zumindest die einzige, die solche Wesen fürchten. Sie kennen sie nicht.
Aber sie wissen, dass alles in unserer Dimension auf Resonanz beruht. Haben wir Angst, Furcht und Emotionen wie Wut, Gier, Neid und Hass, darin kennen sie sich sehr viel besser aus als wir und sie wissen, dass wir ihnen damit Tür und Tor in unser Sein öffnen. Sobald sich diese Tore schließen, sind sie absolut machtlos.
Viele glauben, dass es helfen würde wenn wir den dunklen Dingen und Wesen keine Aufmerksamkeit geben würden. Aber sie wissen nicht, dass wegschauen und Ignoranz die Energie nicht umzulenken vermag. Auch positiv zu denken ändert nichts am Umstand, dass man es gegen etwas tut. Wir müssen wieder lernen, FÜR etwas zu sein. Und zwar so sehr für etwas, dass es in unserem Bewusstsein kein gegen etwas mehr gibt. Das geht also tiefer, viel tiefer als alles, was uns von wem auch immer gelehrt wird. Wer dem vermeintlich ‚Bösen’ Einhalt gebieten will kann das nur dann, wenn er es aus reiner Liebe tut. Dann kann man Stopp sagen und es wirkt. Dann kann man die Hand heben und sagen: Weiche von mir! Und es wird wirken. Sobald wir dies aus Angst tun wird es nicht funktionieren. Angst ist DIE energetische Nahrung für solche Wesen und so lange wir sie damit füttern, werden sie sich an uns halten so lange, bis sie uns total verzehrt und uns sich selbst einverleibt haben.
Wenn wir aber hingehen und zum Beispiel sagen, dass die Politiker jetzt aber zusehen müssen, dass sie das Immigrantenproblem beheben, wird gar nichts geschehen. Wir müssen hinstellen und NEIN sagen. Wir dulden das nicht mehr! Punkt. Und es darf nicht gegen die anderen Menschen gerichtet sein sondern für den Frieden im eigenen Land. Dass dazu der Friede im eigenen Herzen Bedingung ist muss ich hier hoffentlich niemandem mehr erklären, oder?! Aber so lange wir selbst uns nicht trauen unserem Herzen zu folgen, dürfen wir nicht erwarten, dass es irgendein anderer tun würde. Dann können wir noch so laut stopp schreien, es würde keinen interessieren. Auch in Liebe haben wir das Recht uns zu verteidigen und zwar gegen jede Form der Willkür und Unterdrückung! So lange wir uns aber selbst unterdrücken und glauben uns anpassen zu müssen, wird nichts daraus werden außer noch mehr Chaos. Dies gilt es mindestens zu verstehen und umzusetzen bevor man in Aktion geht. Ansonsten bewahrheitet sich einmal mehr folgendes Sprichwort: „... die Kraft die Gutes will und Schlechtes schafft.“ Und genauso gilt dies auch für jene, welche Böses schaffen wollen und das tun sie gegenwärtig extrem leidenschaftlich. Sie erkennen nicht, dass sie sich damit Ihr eigenes Grab schaufeln. Denn die Kraft die Böses schaffen will erschafft am Ende das Gute und besiegelt somit den eigenen Untergang. Daher bezeichne ich alle die Böses tun als dumm. Zu dumm um zu erkennen, dass man dies ganz anders angehen müsste wenn es von ewiger Dauer sein soll. Nur gut, dass sie dies nicht verstehen, sonst würden sie die schlafende Menschheit mit Links vollständig zerstören können. Sie sind so dumm, dass sie es noch nicht einmal bemerkt haben, dass sie das Spiel schon längst verloren haben. Nun ja, vielleicht wissen sie es doch und sie sind deshalb so verzweifelt am um sich herumschlagen?!
Das einzige Problem was ich noch sehe ist folgendes: Es reicht nicht, wenn nur ein paar von uns erwacht sind. Es geht jetzt eben ums Massenbewusstsein und dazu gehört zumindest die Mehrheit der Menschheit. Sobald die Mehrheit der Menschheit wieder Herr über sich selbst ist, beginnt das Paradies auf Erden. Schade nur, das jeder Zweite der diese Zeilen liest denkt, dass er selbst schon erwacht sein und somit die nächsten Schritte leider nicht tut. Also richte ich mich vornehmlich an alle die wissen, wo sie wirklich stehen und an jene, welche noch gar nichts über sogenannte Spiritualität oder Esoterik oder Bewusstseinsforschung etc. wissen. Denn viele derer die schon zu wissen glauben, philosophieren sich selbst wieder zurück in ihre Komfortzone. Auch jene die wissen, dass sie nichts wissen, sind mein Zielpublikum. Sie sind die offensten Menschen und bereit für den nächsten, entscheidenden Schritt. Das was man wissen muss, hat man schnell gelernt wenn man erstmal weiß, was man Ist. Wissen ist Haben – Nichtwissen ist Sein. Und in dieses Sein das entsprechende Wissen zu säen verspricht schnelle Resultate.
Schlusswort:
Für alle die weiterhin nichts anderes zu tun bereit sind als das, was sie bereits tun und für jene, welche gar nichts tun oder glauben, dass sie schon alles richtig machen und natürlich für all jene, welche jetzt meine Worte zerlegen um mir in irgendwelchen Punkten zu widersprechen oder sich auf vermeintliche Widersprüche fokussieren um ihre eigene Philosophie aufrecht zu erhalten sei folgendes gesagt: Ja, Ihr habt alle recht, ich bin ein Idiot. Ich habe keine Ahnung von Spiritualität, Politik usw. Gerne dürft Ihr recht haben. Ich will nämlich gar nicht recht haben sondern; ich will etwas bewegen! Ich bin ein Auf- und kein Abbauer.
Aber ich kann allen versichern, dass wir universell schon ganz viele sind und das Massenbewusstsein bereits am Umschwenken ist! Wir werden so oder so, mit und ohne Eure Hilfe die Menschheit wieder zu sich selbst und in eine friedliche Welt hinein begleiten. Das Chaos wird schon bald vorbei sein und wer bei der Aufräumarbeit nicht mithelfen will aber trotzdem guten Willens und Herzens ist, wird mit dabei sein wenn es heißt: Willkommen zuhause, willkommen bei Dir!
In diesem Sinne, herzlich willkommen!
Bruno Würtenberger
Bewusstseinsforscher/Schweiz