HALLO IHR LIEBEN,

ICH FREUE MICH EUCH HIER ZU SEHEN


Ich HABE genug.

Ich muss nicht immer mehr haben.

Und die wirklich guten Dinge im Leben

gibt es ja ohnehin umsonst ...

Ich habe GENUG!

Ich fordere eine bessere Welt.

Mit Gerechtigkeit zwischen Arm und Reich und einer intakten Umwelt.

ICH habe genug ...

... Fantasie und Kraft.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten bewege ich etwas.



Wer ich bin?

Ich bin ein Mensch und möchte in Frieden und vor allem Freiheit leben können. Dies wünsche ich mir auch für den Rest der Welt. Daher ist die Idee dieser Seite entstanden. Eigentlich hauptsächlich für den privaten Bereich, aber mal schauen was dabei herauskommt. Mir war es auf jeden Fall ein großes Bedürfnis mein ganzes Wissen, meine ganzen Ideen und Träume hier gesammelt und  zusammengefasst bündeln zu können um wiederum Dinge aus meinem  Alltag entfernen zu können. Minimalismus ;-)

Was ich möchte?

Dass wir es endlich schaffen können in Frieden hier auf dieser Erde zu leben ohne Neid, Hass, Gier, Angst und all diesen negativen Eigenschaften.

Es wäre für jeden ausreichend da und auch genug Platz wäre für uns alle vorhanden wenn wir es nur endlich schaffen könnten unser Denken zu ändern. Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, vor allem wenn ich so gute und aufbauende Musik wie die von Xavier Naidoo hören kann. Solange es solch eine Musik gibt weiß ich, dass ich nicht alleine bin und es doch noch irgendwie Sinn macht daran zu glauben.

Kontakt

Gerne könnt ihr mir Anregungen senden. Auch für neue Ideen und Erfahrungsaustausch bin ich gerne offen. Wir müssen uns vernetzen, denn nur gemeinsam sind wir stark.


Was ich gerne tu?


Ich halte mich sehr gerne in der Natur auf und bin somit liebend gerne draußen im Freien. Außerdem bin ich derzeit auch gerne unterwegs an unterschiedlichen Orten um neue Perspektiven und Eindrücke zu erhalten. Singen und tanzen gehören ebenfalls zu meiner Leidenschaft sowie Inlineskaten, wandern, die Stille in der Natur genießen uvm..Im Grunde genommen bin ich für viele Dinge zu begeistern die sich draußen abspielen und Spaß machen. Das Wasser ist dabei mein Element  und auch dort halte ich mich mit großer Begeisterung auf. Am Meer zu leben wäre mit Sicherheit sehr schön. Musik spielt in meinen Leben ebenfalls eine sehr große Rolle, denn sie ist für jede Stimmungslage vorhanden. Sie kann mich einerseits in Bewegung versetzen und somit aktiv werden lassen und zum singen animieren aber gleichzeitig kann sie auch Trost spenden und Mut machen. Vor allem die Musik von Xavier Naidoo finde ich im Moment einfach nur wunderschön. Die Texte sind voller Liebe und geben mir unendlich viel Kraft.

 

Hiermit vielen lieben Dank lieber Xavier und liebe Grüße falls du das hier vielleicht irgendeinmal lesen solltest! Würde mich freuen dich einmal persönlich kennenlernen zu dürfen. Vielleicht kann das ja irgendwer arrangieren wenn er dies liest oder es ergibt sich doch einmal irgendwo. ;-)

 

Ja und wofür ich einstehe ist Gerechtigkeit! Das werdet ihr hier auf dieser Seite auch erkennen können und setze mich daher sehr für den Frieden für alle auf der Welt ein. Ich hoffe, dass mir dies mit meiner Idee hier auch ein wenig gelingen wird.

 

Diese Seite sollte eigentlich, wie bereits erwähnt, eine private Seite sein für mich und evtl. Freunde die offen sind und neue Schritte und Wege einschlagen möchten. Da ich gerade übersiedelt bin und am Minimalismus der Dinge arbeite, bin ich im Moment dabei meine ganzen Unterlagen und all das Zeug was ich nicht mehr wirklich benötige auszusortieren und hier habe ich nun all meine Sammlungen auf einer Seite gespeichert und kann damit auch wieder etliches an Zettelkram reduzieren und Sachen aus meinem Kopf bringen. Hier sind nun mein Wissen und meine Leidenschaften gesammelt und vor allem auch für die Öffentlichkeit zugänglich, wenn sie es möchte.Somit entstand die Idee von dieser Seite und ich hoffe sie gefällt euch.

 

Derzeit schmerzt es mich einfach sehr mitansehen zu müssen wie wir diesen wunderschönen Planeten Erde so misshandeln, wie wir  unsere Kinder behandeln, wie wir Tiere quälen und auch mit den Pflanzen achtlos und unmenschlich umgehen. Auch im zwischenmenschlichen Bereich findet kaum mehr eine ordentliche Beziehung statt. Schon die hohe Anzahl der Scheidungen lässt das deutlich erkennen. Das wir dies alles nicht sehen können oder wollen kann ich einfach nicht verstehen. Selbst wenn wir Dinge nicht tun und es in der Gesellschaft einfach zulassen und als gegeben hinnehmen, schon damit machen wir uns schuldig. Wenn wir etwas als nicht richtig empfinden sollten wir aufstehen und es sagen und auch mal auf die Straße gehen und unseren Unmut kundtun. Einfach einmal "NEIN" sagen und wenn wir dann auch noch unsere Kinder miteinbeziehen, dann können sie etwas verändern. Sie lernen wieder Werte zu bekommen und nachzudenken. Natürlich macht man das alles kindgerecht aber wir dürfen nicht die Augen verschließen denn diese Dinge sind nun mal da und ich glaube, dass es auch für die Kinder gut wäre wenn man solche Dinge thematisiert und gemeinsam über Lösungen nachdenkt. Das gibt, glaube ich, allen wieder ein gutes Gefühl. Schließlich geht es dabei ja auch im ihre Zukunft und ich bin mir sicher die Kinder verstehen das sehr gut wenn man über das Herz mit ihnen über solche Dinge spricht. Kinder verstehen viel mehr als wir glauben! Die Angst haben nur wir Erwachsene. Denkt mal darüber nach.

 

Außerdem läuft vieles im Alltag schon so hektisch und gezielt vorgegeben ab. Zeit für ruhige Momente mit der Familie oder auch ein Wochenende ohne Handy oder dergleichen findet man kaum mehr. Zeit in Ruhe. Oft habe ich auch das Gefühl, dass sich dies auf die Kinder überträgt und diese daher häufig komplett zerrissen und orientierungslos sind. Wir sollten uns  mehr Zeit für gemeinsames Beisammensein nehmen und weniger auf Termine achten so sehe ich das. Geld ist im Moment noch wichtig aber doch nicht alles.

 

Mein Wunsch ist es somit, dass wir alle wieder in Frieden und vor allem in Freiheit leben können, denn frei sind wir schon lange nicht mehr, nur wollen wir das nicht erkennen weil viele von uns in einem Muster gefangen sind und das kaum mehr sehen können durch die ganzen Verpflichtungen im Alltag, die sie glauben tun zu müssen. Vielleicht kann ich hier ein paar Menschen erreichen und zum Nachdenken bewegen. Das würde mich sehr freuen.

 

Freiheit und  Friede, das ist mein größter Wunsch und dafür setze ich mich ein.

 

Denn so wie es bisher war wird und kann es mit Sicherheit nicht mehr weitergehen da bin ich mir ganz sicher. Um Xaviers Worte zu zitieren: "Bitte hör nicht auf zu träumen von einer besseren Welt, fangen wir an sie aufzubauen wie sie uns gefällt".

 

Mal schauen wo der Weg noch weiter hingehen wird.  In diesem Sinne,

 

alles Liebe und Gute wünscht euch

Claudia